[button link="http://www.hotellabussola.com/dovesiamo/" color="default" size="large" type="flat" shape="square" target="_self" title="" gradient_colors="" gradient_hover_colors="" accent_color="" accent_hover_color="" bevel_color="" border_width="0px" icon="fa-angle-right" icon_position="right" icon_divider="yes" modal="" animation_type="0" animation_direction="left" animation_speed="1" alignment="" class="" id=""]FÜR INFOS![/button]
Loading...
Andalo und die Umgebung 2017-08-22T15:34:17+00:00

Andalo und die Umgebung

Der Ort Andalo erstreckt sich sanft und in sonniger Lage im grünen Tal zwischen dem Monte Paganella – Gaza und den Brenta-Dolomiten im West-Trentino.

Die Bergwanne verbindet das Nonstal mit den Judikarien; in ihrer Mitte ließen sich im Mittelalter die ersten Bauern nieder und bewohnten die Höfe (maso), die noch heute da und dort erkennbar sind, obwohl auch hier eine üppige städtebauliche Entwicklung nicht zu leugnen ist.

Andalo befindet sich auf einer durchschnittlichen Höhe von 1000 bis 1100 m über dem Meeresspiegel.

Andalo: l
Le splendide montagne innevate sull
Le nostre piste da sci
Il paesaggio invernale ad Andalo

Sommer und Winter

Im Sommer ist das Klima gemäßigt und frisch, wie dies für die Dolomitenregionen typisch ist. Im Winter hingegen sinkt die Temperatur beachtlich, wodurch viele Arten des Schneesports möglich werden.

Im Norden beeindruckt ein schöner Karstsee: sein Wasserspiegel, der in der Zeit intensiver Regenfälle rasch ansteigt, entzieht sich genauso rasch dem Blick, indem er sich in die unerforschten unterirdischen Grotten zurückzieht.

Der See, in dem Vergletscherungsphänomene gut erkennbar sind, wird durch unterirdische Quellen gespeist. Er befindet sich in unmittelbarer Nähe eines großen Sportzentrums, Ausgangspunkt für Kletterpfade und Spazierwege.

Paganella

Östlich des bewohnten Gebietes ragen die Berghänge der Paganella empor.

Der Hauptgipfel ist die Paganella (2125 m); die vom Ort aus sichtbare Westseite ist durch einen bewaldeten Hang mit eher gleichmäßiger Neigung zur Hochebene hin gekennzeichnet. Auf der anderen Seite hingegen fällt der Osthang mit einer senkrechten Felswand steil in das Etschtal ab.
Der Ort ist Ausgangspunkt wichtiger Skianlagen, über die 50 km Skipisten befahren werden können.

Südlich des Wohngebietes von Andalo erstreckt sich die majestätische Brenta-Gruppe mit ihren zahlreichen Gipfeln, Zinnen und schwindelerregenden Felswänden. Seit der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts ist sie das Ziel heldenhafter internationaler Alpinisten.

Entspannung pur!

RESERVIEREN SIE EINE MASSAGE ODER EINE BEHANDLUNG

ENTDECKEN SIE UNSERE WELLNESS-OASE!